Wieder See-Drama: Deutsche Frau über Bord – tot

LifeStyle

Dramatischer Sturz von Kreuzfahrtschiff! Am Freitag ist im Skagerrak kurz vor Norwegen eine deutsche Passagierin von Bord eines Kreuzfahrtschiffes gefallen. Sie wurde anschließend von einem dänischen Rettungshubschrauber aus dem Wasser geborgen und in das Krankenhaus Aalborg gebracht, wo sie starb.

Das meldete die norwegische Rettungszentrale auf Twitter:

Screenshot: Twitter

Der Kapitän des Kreuzfahrtschiffes hatte um 12.45 einen Notruf abgesetzt: Mann über Bord!. Das Schiff befand sich in norwegischen Gewässern, daher war auch Norwegen für den Rettungseinsätze verantwortlich.

Foto: Andreas Köppen

Über Bord ging eine Deutsche mittleren Alters. Sie soll sich bei dem Sturz ins 12 Grad kalte Wasser schwere Verletzungen zugezogen haben, konnte aber noch Lebenszeichen gegeben. Weshalb sie noch geortet werden konnte. Als sie stark unterkühlt und schwer verletzt vom Helikopters gerettet wurde, waren sofort lebenserhaltende Maßnahmen eingeleitet worden. Doch das Leben der Frau konnte nicht mehr gerettet werden! Am Abend berichtet NRK unter Berufung auf die dänische Polizei, dass die Frau verstorben wäre.

Bilder: Andreas Köppen, alle Rechte bei mir.

Screenshot: Twitter