Hund

Und es stinkt doch: Spürhund erschnüffelt Bargeld am Airport

Business LifeStyle

Seit gut einem halben Jahr ist ein Schäferhund am im Einsatz, der die Gäste des Airports nach absuchen darf. Staatlichen Stellen zufolge ist der Flughafenspürhund derzeit der einzige Bargeldhund in Deutschland, der direkt am eingesetzt wird. Weitere sind aber als Gepäckhunde im Einsatz. Der dreijährige Bargeldspürhund ist sehr verspielt, überhaupt ist es für ihn nur ein Spiel. Das kann bei einigen Fluggästen aber schon ganz anders sein. Der Hund geht los. Er handelt im staatlichen Auftrag, auf seinem Geschirr steht Zoll. Niemand kommt mehr an dem Spürhund vorbei, wenn er im Besitz größerer Mengen Bargelds ist. Und es lohnt sich. Denn obwohl der Hund immer nur kurze Zeit im Einsatz sein kann, nach 20 Minuten ist Schluß, hat er in den ersten 6 Monaten seiner Dienstzeit schon über 1.2 Mio. EUR gefunden.

Auch Hartzer sind dran

Wer mehr als 10.000 EUR dabei hat, muß dies deklarieren. Angeblich eine Maßnahme gegen Terrorfinanzierung. Aber geht es auch darum, sogenannte Schwerstkriminelle zu ertappen und zu unterbinden. Jeder soll sich hier selbst seine Meinung bilden, für die einen ist es staatlich organisierte Abzocke, für den anderen die größte Praline der Welt, auch Hartz-4-Empfänger können bekommen, wenn sie vom Goldrüden erfasst werden. Von alle dem weiss unser Schäferhund nichts. Der Hund ist auf dicke Geldbündel trainiert, wer seine Scheine gut Stückelt und am Körper verteilt kommt durch. Es ist immer der Spezielle Geruch von Druckfarben und Banknotenpapier, das den Hund aktiviert. Wer also stinkt wie eine Hafennutte, naja, der könnte ebenfalls Glück haben. Ach kommt es auf die Währung an. Der Hund ist auf Euro, US-Dollar, britische Pfund und türkische Lira trainiert. Wer letztere schmuggelt, kommt so wie so mit dem Laster und nicht mit dem Flugzeug. Bleiben also 3 Währungen, die für den Hund überhaupt nur von Interesse sind. Alle anderen kommen durch. Kinder sind dem Hund ebenfalls egal, aus gutem Grund. Im Übrigen gilt: Nur Bares ist Wahres und recht hat er. Der Schnüffelhund vom Düsseldorf.

 

Bild: Pixabay Lizenz, wofawarrior

Schreibe einen Kommentar