TSCHECHENLÖHNE STEIGEN DOPPELT SO SCHNELL WIE DEUTSCHE

Politics

Die Löhne in der Tschechei steigen seit dem Jahr 2000 viel schneller als in Deutschland. Im vergangenen Jahr war der Durchschnittslohn in Tschechien mehr als doppelt so hoch wie 18 Jahre zuvor. Falls man diese Mittelwerte in Euro umrechnen würde, hätte sich der Monatsverdienst gegenüber dem Jahr 2000 sogar verdreifacht. In Deutschland sind die Gehälter im selben Zeitraum um durchschnittlich 44 Prozent gewachsen.

In den zurückliegenden 18 Jahren sind die Löhne in Tschechien jährlich um durchschnittlich 4,67 Prozent gestiegen, bei einer Umrechnung in Euro wären es sogar 6,62 Prozent pro Jahr. Demgegenüber erhöht sich das jährliche Durchschnittsgehalt in Deutschland nur um 2,08 Prozent. Währen die Deutschen sich weiter von Regierung und Gewerkschaften verscheißern lassen, geht es den Tschechen immer besser.

Noch aufschlussreicher wäre es, den Deutschen mal einen Vergleich der Mediane vor Augen zu führen, statt des Durchschnittes. Den Tschechen hingegen dürfte es egal sein.

Beitragsbild: kirkandmimi, thx!