Mit Schalldämpfer und Zielfernrohr

Scharfe Schusswaffen, 82 Gramm Marihuana und diverse Rauschgiftutensilien. Nach intensiven Ermittungen im Darknet ging den Behörden ein Waffenfreund aus dem Einzugsbereich Simbach ins Netz. Ein deutschlandweit geführtes, umfangreichen Ermittlungsverfahren zum Verkauf von Betäubungsmittel über das Darknet führte zu einem potenziellen Käufer im Dienstbereich der Simbacher Polizei.

Weiter

Cyber-Angriff und Bug gefährden die freie Kommunikation auf Telegram

Es gab Zusammenstöße mit ungeheurer Wirkkraft zwischen der Bevölkerung und der Polizei in Hongkong. Organisiert wurden die Demonstrationen hauptsächlich über den Messenger-Dienst Telegram. Mit DDoS-Angriffen aus Rot-China sollten die Proteste unterbunden werden. Die Angriffe fielen exakt mit den Demonstrationen in Hongkong zusammen, sagt Telegrammchef Pavel Durov. Prinzipia-Host, Andreas Köppen, warnt: Telegram verbirgt die wahre Identität […]

Weiter
Tel Aviv

Betreiber der Darknet-Seite Deepdotweb vom FBI festgenommen

Die Cybercrime Einheit des FBI hat in Tel Aviv zwei israelische Staatsbürger festgenommen. Sie sollen die Betreiber der Darknet-Seite Deepdotweb sein. Die Internetseite war ein Portal, das auf andere Webseiten verwies, die über das Darknet illegale Waren und Dienstleistungen zur Verfügung stellten. Die Jerusalem Post hatte zuerst darüber berichtet.

Weiter