Staatsanwaltschaft Bamberg erhebt Anklage gegen LuL.to-Betreiber

Bereits am 21. Juni 2017 wurde das illegale Portal LuL.to im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Zentralstelle Cybercrime Bayern (ZCB) vom Netz genommen. Noch am gleichen Tag sperrte das CyberCrimeCompetenceCenter (SN4C) des LKA Sachsen die Domain www.LuL.to. Gegen drei Beschuldigte wurden Haftbefehle vollzogen. Nun hat die Generalstaatsanwaltschaft Bamberg, nach BR-Informationen, gegen die drei Männer Anklage erhoben. […]

Weiter

Cybercrime: Investment-Betrügerring verursacht Millionenschaden

Eine Bande Cyberkrimineller soll Kunden mit hohen Gewinnversprechen um mehrere Millionen Euro erleichtert haben. Der Staatsanwaltschaft Saarbrücken ist es, gemeinsam mit Ermittlern aus Österreich, nun gelungen, den international agierdenden Betrügerring zu zerschlagen. “Es dürfte das größte Verfahren dieser Art sein, das es jemals in Europa gegeben hat”, berichtet der Saarländische Rundfunk.

Weiter

Neue Phishing-Methode: E-Mails mit QR-Code

Auf die Neugierde der E-Mailempfänger setzen Cyberkriminelle nun mit einer völlig neuen Vorgehensweise. Nick Guarino vom Cofense Phishing Defense Center berichtet, die neue Phishing-Methode würde, um Sicherheitsprüfungen, wie das Scannen der Mails auf Anhänge und URLs, zu umgehen, QR-Code in die Mails implementieren. Somit landet die elektronische Post nicht im Spam-Ordner, sondern direkt im Postfach.

Weiter

Ransomware-Welle: Auch Lake City zahlt Lösegeld

Nach dem Cyberangriff auf die Stadt Riviera Beach (Florida), gibt es aktuell ein neues Opfer. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat sich eine weitere Stadt in Florida entschlossen, Hackern Lösegeld zu zahlen, um die Kontrolle über ihre kommunalen Computersysteme zurückzugewinnen. Der Stadtrat von Lake City (Florida), einer kleinen Stadt mit 65.000 Einwohnern, stimmte am […]

Weiter

Online-Betrüger angeklagt: Durch Phishing-Mails 1,1 Mio Euro erbeutet

Bereits am 29.11.2018 letzten Jahres wurden nach umfangreicher Ermittlungsarbeit, in Zusammenarbeit der Spezialstaatsanwälte der bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg errichteten Zentralstelle Cybercrime Bayern und der IT-Spezialisten der Kriminalpolizeiinspektion Bamberg, vier Männer in Chemnitz festgenommen. Sie sitzen seither in Untersuchungshaft. Ihnen wird vorgeworfen, im großen Stil abgefischte Bankdaten für unautorisierte Abhebungen teilweise selbst verwendet oder aber die […]

Weiter

Ransomware-Attacke: Riviera Beach zahlt 600.000 US-Dollar Lösegeld

Mittels Ramsomware übernahmen vor drei Wochen Cyberkriminelle in Riviera Beach (Florida), einem Vorort von Palm Beach, die Computersysteme der Stadtverwaltung. Der Stadtrat von Riviera Beach beschloss, nach Absprache mit externen Sicherheitsberatern, auf die Forderungen des Erpressers einzugehen und 600.000 US-Dollar Lösegeld zu bezahlen, auch wolle man ca. 1 Million US-Dollar in neue Hardware investieren, berichtet […]

Weiter

Wegen Cybercrime: Volksbank sperrt Zahlungen an Direktbanken

Wie ein Sprecher der Volksbank Freiburg mitteilte, wären Direktbanken zunehmend das bevorzugte Angriffsziel von Cyberkriminellen: “Hintergrund ist, dass aktuell gerade diese Banken von vermeintlichen Betrügern aufgrund von einfachen Identifikationsverfahren, wie beispielsweise Foto- Identifikation, außerhalb von Deutschland, als Zielkonto für vermeintliche Straftaten genutzt werden.” Aufgrund dessen zieht die Volksbank nun die Konsequenz und sperrt temporär die […]

Weiter