Die Möglichkeit einer Insel: Auch für Normalbürger

LifeStyle

Wer den Markt beobachten und ein Insel-Schnäppchen machen will, für den bietet Vladi Island eine App an, mit der das möglich wird. Mit der App werden Interessenten mit aktuellen Nachrichten über den weltweiten Inselmarkt informiert. Richard Branson, Leonardo DiCaprio oder Johnny Depp: Wer viel Geld hat, besitzt oft auch eine eigene Insel. Doch eine eigene Privatinsel zu besitzen ist nicht nur Superreichen vorbehalten. Auch für Normalbürger ist es möglich ein eigenes Eiland zu erwerben. Und das günstiger, als man gemeinhin annehmen würde. Einer der bekanntesten Inselmakler kommt aus Deutschland. Mit seinem Unternehmen verkauft und vermietet er Inseln auf der ganzen Welt. Großkonzerne, Hoteliers, Prominente und auch wohlhabende Privatleute , mit Hilfe von Vladi Island haben schon über 2.000 Inseln ihren Besitzer gewechselt. Aber nicht nur Schwerreiche können das passende Inselobjekt finden: Die Website hat über 12.000 Objekte zur Auswahl, Trauminseln für fast jeden Geldbeutel.

Der Traum von der eigenen Insel

Wohl kaum ein Mensch vermag sich der Sehnsucht nach einem eigenen Stück Land inmitten weiter Meere oder eines idyllischen Sees zu entziehen, weit entfernt von der Eile und den Reglementierungen der übrigen Welt. Doch die eigene Insel muss auch bezahlbar sein. Das Angebot des Inselmaklers ist vielfältig. Neben teuren Luxus-Islands sind auch bezahlbare Objekte darunter. So kann man etwa für nur 99.600 EUR eine bescheidene finnische Insel erstehen. In reizvoller ländlicher Umgebung an der finnischen Küste kommen bestimmt auch Großstadtmenschen zur Ruhe. Wer etwas Exklusiveres möchte, kann sich für 450.000 US-Dollar in der Karibik einkaufen. Zwei kleine Inseln auf den Bahamas nähe Nassau lassen gewiss keine Wünsche offen. Oder wie wäre es mit Südeuropa? Aufgrund der aktuellen wirtschaftspolitischen Lage sind etwa Privatinseln in Griechenland zum Schnäppchenpreis zu haben. Eine Insel mit 22 Hektar nähe Samos im Ägäischen Meer etwa kostet nur noch 2,8 Millionen US-Dollar.

Bild: Pixabay Free-Photos, thx!