Der Gewohnheitsmäßige Gesetzesbruch Norwegens

Gesetzesbruch hat im feministisch-sozialistischen Norwegen Methode. Berichte über gerichtlich genehmigte Gesetzesbrüche des Norwegischen Staatsapparates die ihres Gleichen suchen, findet man nicht oft, denn Norwegen ist nahezu jedes Mittel recht, ein positives Image zu erzeugen und zu verteidigen. Gern bezeichnet man sich selbst als ökologischer Vorreiter, gibt sich modern und gerecht. Guten Morgen im reichsten Land […]

Weiter

Widerstand ist Ostdeutsch: Gedanken zu einem gerechten Krieg

Es ist egal hinter welcher politischen Vereinigung sich die Ostdeutschen versammeln, die Hauptsache ist es, sie tun es. Denn die Chancenlosigkeit ist systematisch organisiert, nicht personal bedingt. Nach der Ostdeutschen Revolution und nach der feindlichen Übernahme durch den Westen, nichts anderes war es, gelten Ostdeutsche immer noch als potentielle Propagandisten jenes Ostregimes, das sie aus […]

Weiter